Datras Stereo-3D  (in Entwicklung – Preview!)


3D und Stereo-3D für den professionellen, industriellen Einsatz

Technik (Grafik-3D-Engine, Oberflächen mit Einstellmöglichkeiten, Vorversionen für Anwendungen) zur Realisierung von 3D-Anwendungen,
Darstellung und Steuerung von vielschichtigen Informationen und großen Datenstrukturen in 3D und Stereo-3D

Allseitig verfügbare, wirklichkeitsgetreue 3D-Räume mit frei beweglichen Objekten, frei navigierbaren Betrachtern,
sowie deren Ansichten aus jedem Blickwinkel, Position und Entfernung – in natürlichen Perspektiven, alles in Echtzeit und komplett in Stereo-3D.



  • Mathematisch vollständig berechnete perspektivische Abbildung des gesamten Raumes (Szenerie einschließl. Objekte und Betrachter).
    Dadurch werden alle folgenden Eigenschaften erst möglich und vor allem in Echtzeit berechenbar und benutzbar:

  • Komplette und durchgehende Verfügbarkeit des gesamten Raumes (360° in alle Richtungen)
  • Wirklichkeitsgetreue, echte Perspektiven von jeder Position und Blickwinkel aus (nah-fern, vorne-hinten, oben-unten, Details-Panorama)

  • Beliebige 3D-Objekte (mesh, importiert oder im Programm berechnet
  • freie und flüssige Bewegung der Objekte (im gesamten 3D-Raum)
  • freie und flüssige Navigation mit Betrachtern (im gesamten 3D-Raum)
  • Ansichten der Betrachter (aus jeweiliger Position, einschließl. Bewegung)
  • Mehrere Objekte, Betrachter und Betrachteransichten gleichzeitig

  • Natürliches Blickfeld, Nachbildung der visuellen Wahrnehmung des Menschen (Gesichtsfeld, Blickfeld, Kopfdrehung, -neigung, Körperhaltung, Körperbewegung, ua)
  • Verarbeitung von großen Datenmengen, gezieltes Anssprechen von Daten, Detailtreue und Ansteuerbarkeit auch in Stereo-3D, mathematische Funktionen, Zeitabläufe, Grafikkartenfeatures, u.v.m

  • Alles in Echtzeit (u.a. DirectX)
  • Komplett in 3D- und in Stereo-3D (ersatzweise Anaglyph, flache Darstellung)


Stereo-3D:

Für die echte Stereo-3D-Darstellung wird derzeit eine entsprechende Grafikkarte, Bildschirm und eine Shutter-Brille benötigt (Erweiterung der Stereo-3D-Möglichkeiten folgen später; Grafikkarte: ...).

Stereo-3D lässt sich aber auch ohne diese Ausrüstung genießen, mit der Anaglypgendarstellung und mit einer Rot-Cyan-Brille. Und falls beides nicht zur Hand ist, es funktioniert auch ohne Stereo-3D: alles wird immer noch perspektivisch (3D) dargestellt, es wirkt nur eben flach und "normal".



Vielseitiges 3D und Stereo3D – wer will dabei sein?

Wir wenden uns alle,

  • die die vorhandene 3D-Technik und Know-How für ihre Ideen, Vorstellungen oder Produkt einsetzen möchten,
  • die an der Weiterentwicklung dieser 3D-Engine interessiert sind (erweiterte Stereo-Angebote, Ausnutzung der Grafikkarten- und DirectX-Features, usw.) und bei dieser 3D-Technik mitmachen möchten.


Hinweise zu den Screenshots:

  1. Die Software befindet sich derzeit in der Entwicklung – die Screenshots stammen aus unterschiedlichen Entwicklungsphasen und Vorstudien.
  2. Hier ist noch kein atemberaubendes Hochglanzdesign zu sehen – dies erfolgt (als Sahnehäubchen!) erst nach der Grundlagentechnik! Bei der Entwicklung geht es derzeit vorrangig um die Funktionalitäten und so stehen das optische Erscheinungsbild oder Benutzeroberflächen (abhängig von späterer Verwendung) derzeit nicht im Fokus.
  3. Bewegung, Navigation und Stereo-3D lässt sich nicht in Screenshots einfangen! Alle Screenshots sind daher in "normaler" flacher 3D-Darstellung, als Ersatz teilweise auch in Anaglyphendarstellung. Und die Screenshots sind daher auch "nur" Snapshots, Ausschnitte aus den Bewegungen und Navigationen im 3D-Raum.

(Diese Seite befindet sich im Aufbau)

Realistische Persepktiven in Stereo-3D ...

Realistische Persepktiven in Stereo-3D

Ein beliebiges 3D-Objekt (mesh) kann in Echtzeit und in Stereo-3D im Raum frei bewegt und von jeder Perspektive aus betrachtet werden (jedoch leider nicht im Screenshot).

Alle Bewegungen und Perspektiven sind auf menschlich-normale und augenfreundliche Wahrnehmung programmiert, es gibt keine unnatürlichen Perspektiven (alle Objekte zueinander und im Raum, Kopfneigungen, Navigation direkt über/unter den Polen, uä).

Rot-Cyan Anaglyphenbild ...

Rot-Cyan Anaglyphenbild

Wenn schon keine Stereodarstellung und Bewegung im Screenshot, dann doch zumindest ein Anaglyphenbild.

Transparenz bis in's Detail ...

Transparenz bis in's Detail

1. Transparenz aller Elemente
2. Die Szenerie lässt sich aus jedem Blickwinkel betrachten, es gibt keine Grenzen für den Betrachter: er kann sich weit von außen einen Überblick verschaffen oder aber auch
bis in's Detail gehen.

Baum für Einstellungen <br>mit vielseitiger Oberfläche und Verebung ...

Baum für Einstellungen
mit vielseitiger Oberfläche und Vererbung


Die vielen Einstellmöglichkeiten lassen sich mit einem eigens konstruierten Baum übersichtlich darstellen. Der Baum verfügt über Schalter, Check-Boxes, Combo-Boxes, Schieberegler, Dialoge (z.B. für Farben), usw.

Der Baum ist zudem mit Eigenschaftsvererbung konstruiert: damit nicht für jedes Gebilde/Objekt (oder Teil eines Objekts) alles eingestellt werden muss, werden die Einstellungen zunächst vom Vorgänger-Objekt (Eltern-Knoten) übernommen, können dann aber auch überschreiben werden (d.h. die lokalen Einstellungen anklicken und einstellen). Zwischen den lokalen und globalen Einstellungen kann jederzeit umgeschaltet werden. Nicht verfügbare Einstellungen (abhängig von der Grafikkarte) sind deaktiviert.

Objekte im Raum ...

Objekte im Raum

Es lassen sich unterschiedliche (importierte oder berechnete) Objekte im Raum darstellen, in allen Perspektiven betrachten und bewegen (hier noch Testobejkte).

Einstellmodus für Licht (direktional) ...

Einstellmodus für Licht (direktional)

Für die Einstellung der Lichtrichtung werden Pfeile eingeblendet und mit der Maus ausgerichtet (hier für direktionales Licht). Weitere Einstellungen wie Lichtart, -stärke, -farben etc. erfolgen rechts im Baum (der Baum hier noch in einem frühen Entwicklungsstadium).

Einstellmodus für Licht (direktional) ...

Einstellmodus für Licht (direktional)

Zur Beurteilung der Beleuchtung lässt sich die Szenerei jederzeit frei drehen und verändern.

Einstellmodus für Licht (Punktlicht) ...

Einstellmodus für Licht (Punktlicht)

Die Lichtquelle kann beliebig im Raum positioniert werden. Durch die realistischen Perspektiven ist das Positionieren
leicht erfassbar, eindeutig und völlig mühelos.

Einstellmodus für Licht (Spot) ...

Einstellmodus für Licht (Spot)

Die Lichtquelle für Spot-Licht lässt sich frei positionieren, sowie die Richtung der Lichtkegel natürlich und einfach im Bild einstellen und direkt die Wirkung beurteilen.

Einstellmodus für Licht (Spot) ...

Einstellmodus für Licht (Spot)

als Rot-Cyan Anaglyph

Einstellmodus für Licht (Spot) ...

Einstellmodus für Licht (Spot)

Licht und Farbe ...

Licht und Farbe

Nicht immer nur graue Gitter, zwischendurch auch mal was für die Optik: Vorstudie zum Zusammenspiel von Farbe, Lichtart und Beleuchtung

Statistik-Charts ...

Statistik-Charts

Vorstudie für Statistik-Charts

Statistik-Charts ...

Statistik-Charts

als Rot-Cyan Anaglyph

Statistik-Charts ...

Statistik-Charts

"Variation mit Erdkugel"

Statistik-Charts ...

Statistik-Charts

Statistik extrem

Mehrere Perspektiven ...

Mehrere Perspektiven

Mehrere Perspektiven ...

Mehrere Perspektiven

als Rot-Cyan Anaglyph

Ungewöhnliche Welten ...

Ungewöhnliche Welten

Gleichzeitige Innen- und Außenansicht

Mathematische Funktionen ...

Mathematische Funktionen

Vorstudie zu mathematischen Funktionen für Berechnungen und Auswertungen; Darstellung erfolgt ebenfalls in 3D

                        Mathematische Funktionen ...

                        Mathematische Funktionen


Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1     

Copyright ©2013  DATRAS - Data Tracing Systems. Alle Rechte vorbehalten.